Der Sekundärmarkt für geschlossene Fonds ist jener Markt, an dem Anteile von zumeist vollplatzierten geschlossenen Fonds gehandelt werden. Neben der traditionellen Vermittlung durch Fondsanbieter bzw. Anteilsschein-Treuhänder haben sich auch börsenorientierte sowie privat organisierte Handelsplattformen herausgebildet. Als Käufer treten private Anleger sowie institutionelle Investoren auf.

Der Sekundärmarkt für geschlossene Fonds ist ein seit Jahren wachsender Markt. Aufgrund seiner nach wie vor geringen Liquidität und geringen Transparenz bei der Kursfindung können sich lukrative Chancen für den Sekundärmarkt-Käufer ergeben.

Steinfest GmbH führt eine profunde Sekundärmarkt-Analyse durch. Es werden die angebotenen Kurse sowie die diesen Kursen zugrundeliegenden geschlossenen Fondsstrukturen und Fondsimmobilien bewertet und etwaige Marktineffizienzen festgestellt. Im Rahmen des von uns durchgeführten Consultings können unseren Kunden von vorherrschenden Sekundärmarkt-Unterbewertungen profitieren.